Neuigkeiten

News

12. Dezember 2017

200-Jahr-Feier in Berlin mit Gastredner Dr. Franz Alt

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 200. Geburtstag Bahá'u'lláhs im Axica Kongresszentrum in Berlin h...

mehr...

30. Oktober 2017

Angriffe im Jemen und im Iran fallen mit 200-Jahr-Feier zusammen

BIC NEW YORK - Jemenitische Sicherheitskräfte durchsuchten gestern eine Bahá'í-Versammlung in Sanaa ...

mehr...

Dienstag, 07. Februar 2012

Bahá'í diskutieren wachsende Kluft zwischen Arm und Reich

Die gegenwärtige Finanzkrise führt vielen Menschen vor Augen, wie sehr sich die Kluft zwischen Arm und Reich in ihrem Land vergrößert hat. Umso mehr gilt dies auf internationaler Ebene. Hier hat sich das wachsende Ungleichgewicht zwischen reichen und armen Ländern zu einer Bedrohung für die globale ...

mehr...

Mittwoch, 25. Januar 2012

Slowakisches Parlament fordert Ende der Verfolgungen im Iran

Die Verfolgung der Bahá’í in der Islamischen Republik Iran hat sich zu einer „institutionalisierten und unverhohlenen Verfolgungspolitik“ ausgeweitet. Hass gegen Andersgläubige anzustiften, sei „abscheulich“, die Bemühungen des iranischen Regimes, die Bahá’í zu verfolgen, „erschreckend“. Der Auswärt...

mehr...

Sonntag, 27. November 2011

90. Jahrestag zum Hinscheiden 'Abdu'l-Bahás

In der Nacht zum 28. November 1921 um 1:00 Uhr, also genau vor 90 Jahren, ist der Sohn Bahá'u'lláhs, 'Abdu'l-Bahá, im Alter von 77 Jahren in diesem Raum in Haifa/Israel hingeschieden. Das Zimmer befindet sich im Haus am Fuße des Berges Karmel, das 'Abdu'l-Bahá selbst geplant und gebaut hat.

Für di...

mehr...

Dienstag, 22. November 2011

Komponist Russel Garcia verstorben

Der weltberühmte Komponist und Arrangeur Russel Garcia ist am vergangenen Sonntag, den 20. November 2011, in seiner Wahlheimat Neuseeland im Alter von 95 Jahren friedvoll hingeschieden.

Garcia und seine Frau Gina Mauriello Garcia gehörten seit 1955 dem Bahá’í-Glauben an. Er komponierte be...

mehr...

Montag, 24. Oktober 2011

Bericht enthüllt iranische Medienkampagne gegen Bahá’í

New York, 21. Oktober 2011 – In einem heute veröffentlichten Bericht benennt und analysiert die Internationale Bahá’í-Gemeinde mehr als 400 Presse- und Beiträge gegen die Bahá’í in den iranischen Medien. Sie geben einen Einblick in die perfide, staatlich geförderte Hetzkampagne, mit der die Bahá’í d...

mehr...

Montag, 17. Oktober 2011

Indien wirbt mit dem Lotus-Tempel der Bahá'í

Neu Delhi, im Oktober 2011 – In seinem 25. Jubiläumsjahr wird der Lotus-Tempel von Südafrika bis Japan, von den USA bis Singapur als Teil der Kampagne Incredible India mit auffälligen Plakaten präsentiert.

Die indische Regierung möchte mit dieser internationalen Tourismuskampagne auf die kulturell...

mehr...

Samstag, 08. Oktober 2011

Internationale Bahá'í-Gemeinde fordert Freilassung eines christlichen Pfarrers

Die Internationale Bahá’í-Gemeinde hat sich der Forderung angeschlossen, Youcef Nadarkhani, einen christlichen Pfarrer aus Rasht im Iran freizulassen.

Pfarrer Nadarkhani, Vater zweier kleiner Kinder, leitet ein Netzwerk von Hausgemeinden. Nun wurde er der Apostasie für schuldig befunden. Er habe „...

mehr...